Stilvolle Hofstelle am Ortseichenhain mit ca. 2,14 ha großen Hofgrundstück im Raum Lemgow

Objektbeschreibung

Die im Lemgow gelegene Hofstelle beeindruckt durch seine Lage mit einem malerischen Ortseichenhain in der Zufahrt sowie einem wunderschönen, weitläufigen Grundstück.

Das um 1900 erbaute und um 1950 umgebaute Wohngebäude besticht im Außenbereich mit seinem stilvollen und teils herrschaftlichen Charme durch Fachwerk und Massivbauweise gleichermaßen. Im Innenbereich treten Sie über der einladenden Flur in einen großzügigen Wohn- und Essbereich, der einen Charme von Offenheit und Herrschaftlichkeit versprüht. Im älteren, hinteren Teil des Gebäudes finden Sie teils noch Relikte aus einer anderen Zeit wie Terrazzoböden und eine Küchenhexe.

Das Objekt hat 5 weitere Nebengebäude, wobei eines davon das ursprüngliche Fachwerkhaus Anno 1840 mit angrenzender Remise ist. Darüber hinaus finden Sie noch ein freistehendes Gebäude inmitten des weiter hinten gelegenen Weidelands – der ideale Ort für Stallungen. Die übrigen ehemaligen Stallgebäude werden heute teils als Garagen oder Abstellmöglichkeiten genutzt. Hier sind die unterschiedlichsten Verwendungsmöglichkeiten denkbar.

 

Baujahr

um 1900 (Umbau ca. 1950)

 

Raumaufteilung:

Erdgeschoss: Flur, großzügiger Wohn- und Essbereich, 2 Küchen (teils mit Außenzugang, angrenzender Speisekammer sowie Kellerzugang), 2 Vollbäder mit Wanne und Dusche (weiteres Bad möglich), Wohnzimmer mit Kachelofen, 5 weitere Zimmer, Ankleidezimmer

Dachgeschoss: ehem. Wirtschafts- und Gesindekammern (Deckenhöhe ca. 190cm), ehem. Räucherkammer

Keller: teilunterkellert

 

Wohnfläche

 ca. 300 m²

 

Gebäudenutzfläche Wohnhaus

382,7 m²

 

Energieendbed.

200,2 (kWh/m²*a)

 

Energieträger: Öl/Holz kombiniert

 

Energieeffizienzklasse: G

 

Ausstattung

Öl/Holz Heizung (kombiniert), überwiegend Isolierverglasung mit Kunststoffrahmen aus den 1980er, 1990er und 2000er Jahren, Elektrik ca. 18 Jahre alt (überwiegend mit FI-Schutzschaltung), Außenjalousien, Einbauküchen, teils Kassettentüren, öffentliche Wasserversorgung (zusätzlich Hauspumpe); Böden: Parkett, Fliesen, Holzdielen, Natursteine, Terrazzo, Linoleum

 

Grundstücksfläche

ca. 2,14 ha (optional weitere ca. 20,56 ha landwirtschaftliche Flächen erwerbbar, Preis: Gebot erbeten!)

 

Außenanlage

Malerischer Eichenhain, alter Kastanienbestand, parkähnlicher Gesamteindruck mit Kopfsteinpflasterung, im hinteren Teil des Gebäudes weitläufiges Weideland für Tierhaltung mit Blick in die Ferne

 

Lage

Der beschauliche Ort Schweskau im Lemgow bietet ein ruhiges und erhabenes Lebensumfeld und erfreut sich einer immer größeren Beliebtheit. Die Ortschaft profitiert unmittelbar von der seit einigen Jahren sehr beliebten Kulturellen Landpartie (KLP). So war auch in der Vergangenheit die alte Fachwerk-Hofstelle von 1840 Ort einer Ausstellung.

Der Luft- und Kurort Arendsee kann Ziel eines Tagesausfluges mit dem Fahrrad für Sie sein. Diesen erreichen Sie in ca. 20 Km. Die Stadt und der Verwaltungssitz Lüchow sowie die Hansestadt Salzwedel sind in ca. 15 Km zu erreichen. Die Hansestadt Uelzen ist ca. 60 Km entfernt, die Autostadt Wolfsburg ca. 75 Km und die Metropole und Hansestadt Hamburg ca. 140 Km. Die Bundeshauptstadt Berlin ist ca. 200 Km entfernt.

 

Kaufpreis: € 325.000,- (VB)