Verträumte Hofstelle mit ca. 3,76 ha arrond. Fläche in waldreicher Quasi-Alleinlage nahe Suderburg


Objektbeschreibung

Suchen Sie eine herausfordernde Hofstelle im ruhigen Umfeld in seltener Quasi-Alleinlage? Dann sind Sie hier richtig. Im Außenbereich des Wohnhauses finden Sie überwiegend Holzfachwerk und massives Mauerwerk im Zwischenraum vor. Die Hofeinfahrt besticht durch ein naturbelassenen Kopfsteinpflaster. Diverse Nebengebäude wie eine alte Scheune runden das ländliche Gesamtbild des Objekts ab.
Die Quasi-Alleinlage des Objekts mit nur einem nachbarschaftlichen Gebäude in unmittelbarer Nähe gewährleistet Ruhe und Wohlfühlatmosphäre. Eine echte Rarität! Das angrenzende Grünland (Flurstück 216/5) erlaubt vielfältige Nutzungsmöglichkeiten wie etwa für Tierhaltung. Die idyllische Bachführung verleibt der Außenanlage ein einzigartiges Ambiente ein.

Kurzum: Wenn Sie eine herausfordernde Hofstelle, bei der sicherlich viel zu machen ist, nicht scheuen und zugleich ein einzigartigse, seltenes Grundstück in Quasi-Alleinlage suchen, sollten Sie den Kontakt mit uns aufnehmen!

 

Baujahr

unbekannt (ca. 1900)

 

Wohnfläche

227 m²

 

Zimmer

10

 

Raumaufteilung

  • Kellergeschoss: teilunterkellert („Keller-Kammer-Situation“)
  • Erdgeschoss: Große Diele, Schlafzimmer mit Ankleidezimmer, Große Küche, Wohnzimmer mit Ofen, 2 weitere Zimmer, Bad mit Dusche, Durchgang zum Stall
  • Dachgeschoss: Große Wohndiele mit Ofen, Küche, Esszimmer, Bad mit Dusche, 2 Schlafzimmer, Ankleidezimmer

Ausstattung: einfach

  • Heizung: Holzvergaserkessel vom Typ „Froeling“ (Bj. 2018, Nennwärmleistung 40 kW)
  • Fenster: isolierverglaste Kunststofffenster (ca. 1980er Jahre)
  • Elektrik/Strom: FI-Schutzschaltung vorhanden
  • Böden: Holzdiele, Laminat, Textilstoffe, Fliese, PVC etc.
  • Internet: DSL

Zustand

Allgemeiner Zustand: Sanierungsbedürftig, teils baufällig

 

Endenergiebedarf

426,8 kWh/(m2*a)

 

Primärenergiebedarf

90,3 kWh/m2*a)

 

 

Energieträger

Stückholz 

 

 

Nebengebäude

  1. Werkstatt
  2. Ehem. Stallgebäude
  3. Div. Holzschuppen

Außenanlage

Abgeschlossene Hofstelle mit angrenzenden Grünland in seltener, waldreicher Quasi-Alleinlage

 

Grundstücksfläche

ca. 37.648 m² auf 2 Flurstücke (arrondiert)

 

Lage

In Quasialleinlage in waldreicher Umgebung gelegen. Busanbindung vor der Tür. Die Ortschaft Suderburg ist in unmittelbarer Nähe. Hier befinden sich Einkaufsmöglichkeiten, Ärzte, Apotheken, Schulen und die Hochschule Ostfalia. Die Hansestadt Uelzen mit seinen ca. 35.000 Einwohnern ist ca. 15 km entfernt. Die Hafenstadt Hamburg erreichen Sie mit dem Auto in ca. 1 Stunde, die Landeshauptstadt Hannover sowie die Autostadt Wolfsburg sind ebenfalls in ca. 1 Stunde mit dem Auto erreichbar.

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Kaufpreis: € 379.000,- (VB)

Vermittlungsprovision: Mit Abschluss eines notariellen Kaufvertrages werden 3 % des Kaufpreises als Vermittlungsprovision zzgl. MwSt. für den Käufer fällig. Irrtum und Zwischenverwertung bleibt vorbehalten. Alle Angaben beruhen auf Aussage des Verkäufers oder Dritte. Ein Maklervertrag kommt zustande, wenn Sie von diesem Angebot gebrauch machen, z. B. wenn Sie sich mit uns oder dem Eigentümer direkt in Verbindung setzen. Die angegebene Courtage zahlen Sie nur, wenn ein Vertrag über das angebotene Objekt mit Ihnen zustande kommt, selbst wenn wir beim Vertragsabschluss nicht mitwirken sollten.